Menu

Hartenstein Burg-Stein Panoramen

Hartenstein Burg-Stein Panoramen

Hartenstein Burg-Stein Panoramen

Die Hartenstein Burg-Stein Panoramen sind an der Burg Stein und am Markt in Hartenstein Sachsen im Erzgebirge entstanden. Der Marktplatz wurde komplett neu umgestaltet. Dabei sind diese Panoramen entstanden Hartenstein ist eine Kleinstadt östlich von Zwickau, an der Zwickauer Mulde im Landkreis Zwickau gelegen. Die Gemeinde liegt im Westerzgebirge. Angrenzende Gemeinden sind Langenweißbach, Mülsen und Wildenfels im Landkreis Zwickau sowie Oelsnitz, Stollberg, Bad Schlema, Aue und Lößnitz im Erzgebirgskreis. Die Stadt setzt sich aus den Stadtteilen Hartenstein, Thierfeld (seit 1. Januar 1994), Zschocken (seit 1. Januar 1996) und Stein (seit 1. Oktober 1934) zusammen. Hartenstein wurde erstmals 1378 als Städtlein bezeichnet und soll eine Gründung der Meinheringer sein, die bereits im 12. Jahrhundert entlang der Handelsstraße von Zwickau nach Böhmen die Burg Hartenstein in der gleichnamigen Grafschaft Hartenstein errichteten. Die Stadt kam danach unter die Hoheit der Burggrafen von Meißen, wurde 1406 an die Herren von Schönburg verpfändet und ging 1414 in deren Besitz über. Sie und die niedere Grafschaft verblieben ihnen auch, als 1559 der obere Teil der Grafschaft Hartenstein von Kursachsen angekauft wurde. Quelle:wiki
 

 

Hier sind einige Bilder von den Flat Panoramen.
Für eine interaktive 360 Grad Rundumsicht Panoramatour oben auf Button klicken
 
 
In Hartenstein im Erzgebirge liegt auf dem felsigen Ufer der Zwickauer Mulde in Sachsen – die Burg Stein. Vermutlich um das Jahr 1200 erbaut und erstmals 1233 urkundlich erwähnt, erstrahlt die Burg Stein im Erzgebirge, nach vielen Sanierungsmaßnahmen, heute wieder im schönen Schein. Beim Betrachten der Burg Stein in Sachsen ergeben sich manch reizvolle Ansichten und Bilder welche oft einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

 

Leave a reply