Schwarzenberger Weihnachtsmarkt

Romantisch, urgemütlich und traditionell – so präsentiert sich auch in diesem Jahr der Schwarzenberger Weihnachtsmarkt in der denkmalgeschützten Altstadt in der Perle des Erzgebirges . 480 Jahre Weihnachtsmarkttradition Erste Erwähnung fand der Schwarzenberger Weihnachtsmarkt bereits im Jahr 1534. Traditionell wird der Weihanchtsmarkt und damit auch die Weihnachtszeit im Erzgebirge am ersten Adventwochenende mit dem Pyramidenanschieben … weiter lesen

Aue Symposium Kettensägen

Kettensägen Symposium Aue Die erzgebirgische Große Kreisstadt Aue besitzt im gesamten Stadtgebiet einige Brunnen und zahlreiche Skulpturen. Dieser Artikel stellt einige interessante Kunstwerke vor, erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Brunnen und Skulpturen sind in der Mehrzahl Arbeiten einheimischer Künstler. Zusammen mit dem Artikel Denkmale und Gedenkstätten in Aue ist die Kunst im öffentlichen … weiter lesen

Tierpark Limbach-Oberfrohna

Tierpark Limbach-Oberfrohna Die Große Kreisstadt Limbach Oberfrohna befindet sich im Freistaat Sachsen. Die Zentrale Lage im Herzen Mitteldeutschlands zwischen den Metropolen Chemnitz, Leipzig und Dresden garantiert ausgezeichnete Verkehrsanbindungen und hervorragende Voraussetzungen für den Wirtschaftsstandort Limbach-Oberfrohna. Der Tierpark Limbach-Oberfrohna befindet sich im reizvoll angelegten Stadtpark und grenzt unmittelbar an das Landschaftsschutzgebiet Limbacher Teiche. Derzeit können Sie … weiter lesen

Zwickau Steinkohlenwerk Karl Marx

Zwickau Steinkohlenwerk Karl Marx Der VEB Steinkohlenwerk Karl Marx war ein Bergbauunternehmen auf Steinkohle in Zwickau/Sachsen. Das Karl-Marx-Werk wurde in Zwickau am 25. Juni 1855 als Zwickauer Brückenberg-Steinkohlenbau-Verein gegründet. 1859 wurde das erste bauwürdige Flöz erbohrt. Am 10. Oktober 1859 war der Teufbeginn des Einigkeitsschachtes. Eine Woche später, am 17. Oktober 1859, war Teufbeginn des Beharrlichkeitsschachtes … weiter lesen

Zwoenitz Alte Bergstadt

Zwoenitz Alte Bergstadt Die Stadt liegt im Mittleren Erzgebirge am Geyerschen Wald, etwa 25 km Luftlinie südwestlich von Chemnitz an der Quelle des Zwönitzbaches. Bis zur Grenze nach Tschechien sind es rund 30 km. Der höchste Punkt im Stadtgebiet liegt 653 m (Ziegenberg), der niedrigste Punkt 485 m ü. NN. Das Stadtgebiet erstreckt sich nach … weiter lesen